WENN MEIN LEBEN NICHTS WERT IST, DANN PRODUZIERT OHNE MICH !

So lautet der in der Nacht vom 31.05.2018 auf den 01.06.2018 verbreitete Aufruf der Zivilgesellschaft – ein Aufruf zum nationalen Streik. Diesem Aufruf war die Meldung vorausgegangen, dass die Katholische Bischoffskonferenz die Vorbereitungen zur Fortsetzung des „Nationalen Dialogs“, der eigentlich aus der schweren Krise des Landes herausführen sollte, suspendiert hat.

Nachdem in Managua bekannt geworden war, dass die Gross-Demo am nicaraguanischen Muttertag durch den gewaltsamen Einsatz der Polizei und paramilitärischer Gruppen mehr als 83 Tote und viele Verletzte unter der demonstrierenden Zivilgesellschaft gefordert hatte, hiess es, der Dialog sei unmöglich, „solange dem nicaraguanischen Volk das Recht auf friedliche Demonstrationen nicht zuerkannt wird und solange Menschen unterdrückt und getötet werden“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.