„Inversiones en la niñez“

María Esther ist eine der Promotorinnen, die von CODENI, dem nationalen Netzwerk zum Schutz von Kindern, Jugendlichen und Frauen zusammen mit „ANF – Asociación Niñas y Niños del Fortín“ an Leoner Schulen ausgesucht und anschliessend geschult wurden, um in León das weltweite Programm „Investitionen in die Kindheit“ zu vertreten.

Dieses Programm wird von UNICEF und anderen namhaften Organisationen propagiert und in Nicaragua von Plan International gefördert.

„„Inversiones en la niñez““ weiterlesen

ANNA, Freiwillige im Projekt der Müllsammlerkinder

Hola, mein Name ist Anna, ich bin 19 Jahre alt und arbeite im Projekt „Niños del Fortin“ als Freiwillige. Ich bin jetzt 6 Monate hier. Alle nennen mich Anita. Die Arbeit hier gefällt mir sehr.

Am Morgen, bevor die Kinder kommen, haben wir immer Zeit den Ablauf des Tages mit den Lehrern des Projektes zu planen. Wenn die morgendliche Gruppe dann da ist, helfe ich den Kindern bei den Schulaufgaben, male mit ihnen und manchmal gehe ich mit ihnen in die “ juegoteca“, den „Spielsalon“, und zeige ihnen Spiele oder Handarbeiten.

Am meisten gefallen den Kinder meine Handarbeiten. Leider kann ich diese Handarbeiten nur mit wenigen Kindern machen. Zum einen ist es schwer sechs oder mehr Kindern gleichzeitig etwas zu erklären und ausserdem ist es für einige sehr schwer mit den Nadeln umzugehen.

Aber obwohl wir nur geknüpfte Armbänder gemacht haben, sind sie sehr glücklich darüber und stolz darauf, etwas selbst gemacht zu haben. Das freut mich sehr. „ANNA, Freiwillige im Projekt der Müllsammlerkinder“ weiterlesen

DANIELS SPENDENAKTION

23.03.2018
Daniel, ein Teilnehmer der Studienreise, die schon zum 13. mal von der BS 27 in Hamburg nach Nicaragua organisiert wurde (November 2017) schrieb gerade: „Wie versprochen hier eine kleine Beschreibung meiner Spendensammelaktion:
Nachdem ich von meiner Reise aus Nicaragua zurückgekehrt war, stand für mich sofort fest, dass ich hier aus Hamburg etwas tun möchte, um das Projekt Ninos del Fortin zu unterstützen.
Im Rahmen des Bundesligaderbys im Floorball – BW 96 Schenefeld vs. ETV Hamburg – sammelte ich Spenden mit denen ich das Projekt mitfinanzieren möchte.

„DANIELS SPENDENAKTION“ weiterlesen

„HURRA – WIR SIND DRIN“

„Aber wir brauchen dringend Ihre/Eure Mithilfe“

An anderer Stelle wurde bereits geschrieben, dass die beiden Projekte „Chavaladas“ für ehemals drogenabhängige Strassenkinder und „Niños del Fortín“ für die müllsammelnden Kinder, schon seit etwa zwanzig Jahren erfolgreich arbeiten.

Damals wurde zu Beginn für beide Projekte ein Haus erworben (Chavaladas) und ein Gebäude (Niiños del Fortín) erstellt. Das eine nahe dem damaligen „Müllberg“ und das andere ganz in der Nähe des „mercado de la estación“, dem Markt am Busbahnhof.

Beide Einrichtungen wurden finanziert mit Geld aus Hamburg bzw Deutschland. Seit dieser Zeit wurden keine grösseren Reparaturen sondern nur das dringend Nötigste durchgeführt, da das vorhandene Kapital immer gerade nur für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen reichte.

Inzwischen ist der Zustand aber so eindeutig schlecht, dass dringend einige Massnahmen ergriffen werden müssen, damit die Projekte weiter und sicher arbeiten können.

BITTE – helfen Sie uns, damit so schnell wie möglich repariert werden kann. Alles Weitere unter „AKTUELL“