„DIALOGO NACIONAL“ BEGINNT

MASAYA – im Gedenken an eines der Opfer der letzten Tage.

Heute, Montag 14.05.2018, wurde auf zwei Pressekonferenzen (die der Bischoffskonferenz Nicaraguas und die der Zivilgesellschaft zusammen mit den Vertretern der Studenten, der Unternehmer und der Bauernbewegung gegen den Kanal) der Beginn für den NATIONALEN DIALOG für Mittwoch, den 16.05.2018, 10.00) angekündigt, obwohl von der Regierung nur eine der vier geforderten Bedingungen zum Dialog erfüllt worden war.

Am Morgen hatte das Aussenministerium Nicaraguas verkündet, dass die Regierung OFFIZELL die Interamerikanische Menschenrechtskommision CIDH gebeten hat, ins Land zu kommen und die Vorkommnisse der letzten Wochen zu untersuchen.

Während es an verschieden Orten (Sebaco, Masaya u.a.) im Laufe des Tages wieder zu Übergriffen und Gewaltakten durch paramilitärische Gruppen gekommen war, drückten am kommenden Dialog beteiligte Gruppen ihre grosse Sorge aus, dass das Zugeständnis der Regierung zum Nationalen Dialog nur ein taktisches Manöver sein könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.